DIE MARKE

GÖTTIN DES GLÜCKS ist eine eingetragene Marke von Lisa Muhr und Oliver Gothe (EU Marke 5842381, EU Marke 18155594 und österreichische Marke 238213) und wird von der Göttin des Glücks Genossenschaft (in Gründung) mit Sitz in Wien verwaltet und verwertet. Der Name ist in der nachhaltigen Modeszene seit über 10 Jahren bekannt und bürgt für höchste soziale und ökologische Transparenz entlang der gesamten  Wertschöpfungskette.

„Göttin des Glücks“ wurde 2007 als erstes öko-faires Modelabel in Österreich gegründet. Bioqualität, FAIRTRADE und GOTS Besiegelung im gesamten Sortiment zeichneten die Marke aus - zu einer Zeit, als der Begriff „Fair Fashion“ oder „Slow Fashion“ noch nicht einmal geboren war. „Göttin des Glücks“ war Pionierin und Vorreiterin. (mehr dazu hier) Sie leistete Bildungsarbeit, schaffte Bewusstsein in einer Branche, die zum damaligen Zeitpunkt noch nicht viel von Nachhaltigkeit gehört hatte, und war Benchmark, indem sie die höchst möglichen Standards im Textilbereich erfüllte. Diese ganzheitliche soziale und ökologische Transparenz entlang der globalen textilen Wertschöpfungskette hat heute noch Seltenheitswert in der Branche.

Im Jahr 2019 wurde die Marke nach Schließung der ursprünglichen Firma von Lisa Muhr (Co- Gründerin 2007) aus Wien und Oliver Gothe (Familiy Gothe GmbH.) aus Köln neu übernommen. Sie wird nun als Lizenzmarke für Produktgruppen aller Art geöffnet unter der Voraussetzung, dass die Produkte aus fairem Handel bzw. fairer Produktion unter den höchst möglichen Branchenstandards entlang der gesamten Produktionskette entstammen. Lizenznehmer*innen können die Marke „Göttin des Glücks“ für ihre Produkte oder Dienstleistungen unter vertraglich geregelten Bedingungen nutzen und verwenden.

Die Göttin des Glücks Genossenschaft (in Gründung) ist Hüterin der Werte. Sie erstellt den Wertekatalog, prüft, vergibt und verwaltet die Lizenzen an ihre Lizenzpartner*innen und bietet diverse Serviceleistungen für ihre Lizenzpartner*innen. Sie versteht sich als Bewegung, schafft Bewusstseinsbildung zum fairen Handel und leistet Bildungsarbeit für eine faire Wirtschaft der Zukunft. Mitglieder der Genossenschaft sind neben den beiden Markenhalter*innen Lisa Muhr und Oliver Gothe alle Lizenzpartner*innen, alle Kooperativen bzw. Produzent*innen aus der Ländern des Südens, Mitarbeiter*innen, Kund*innen, aber auch Kooperationspartner*innen, NGOs, befreundete Bewegungen und sonstige Verbündete im fairen Handel und für eine faire Wirtschaft.